Beruf: Apothekerin

Alter: 62

Gründe für meine Kandidatur als Bürgermeisterin
Nach fast 6 Jahren Erfahrung in der Kommunalpolitik möchte ich zum Wohle aller Bürger mitwirken und Weichen stellen für Hirschau als eine Stadt mit Zukunft. Altbewährtes weiter machen und mit neuen Ideen frischen Wind in das Rathaus bringen ist mein Ziel. Der Stadtrat muss mehr Öffentlichkeit wagen, mehr Themen in öffentlichen Sitzungen. Neue Denkansätze im Wohnungsbau, beim Verkehrskonzept und in der Verwaltungsorganisation helfen Ressourcen und Geld zu sparen. Ein Kindergartenkonzept ist überfällig. Biodiversität und Artenvielfalt verlangen größere Anstrengungen. Die Umsetzung der Innen-vor-Außen-Entwicklung zur Erhaltung des Stadtkerns ist eine drängende Aufgabe. Das vorliegende Ergebnis des Vitalitäts-Checks muss in die Planungen mit einbezogen werden. Deshalb brauchen wir eine aktive Leerstandsbörse. Unterstützung bei der Belebung von Leerständen ist erforderlich. Die Gründung einer Stadtbau GmbH sollte daher in Betracht gezogen werden.

Es gibt viel zu tun. Schenken Sie mir deshalb ihr Vertrauen.
 

Gründe für meine Kandidatur als Stadträtin
Alle oben genannten Themen werde ich auch als Stadträtin vertreten. Darüber hinaus ist es mir ein Anliegen, die absolute Mehrheit einer Partei im Stadtrat zu verhindern.
Ich bin verheiratet und habe 2 Kinder.
Stadträtin seit 2014, seitdem Mitglied im Ausschuss für Bau, Umwelt und Technik, Stiftung und Tourismus und Rechnungsprüfung, Vorstandsmitglied der Freien Wähler Hirschau seit 2014

Mitglied beim Frauenbund, TUS Hirschau Turnen, Leiterin der Arbeitsgruppe Kunst im Schlosstreff

Meine Hobbys sind: Radfahren, Garten, Gesundheitsthemen, Kunstausstellungen, meine Familie

Betreiberin des Schlosstreff (Naturkost, Bistro, Gesundheitsberatung)


Kontaktdaten


92242 Hirschau

E-Mail: familiedorfner@t-online.de
Website: http://www.schlosstreff.de